17.11.2018
Der Landwirt, der sein Land an die städtische Wohnungsbaugesellschaft verkauft hat
Er ist ein Gegner des Stadtteils zwischen...
mehr
14.11.2018
Ausbau im Gewerbegebiet an der Guerickestraße bringt mehr Verkehr
Das Gewerbegebiet an der Guerickestraße...
mehr
07.11.2018
Pkw-Aufbrüche
In der Zeit zwischen Montag, den 5. November...
mehr
06.11.2018
Vorsicht vor den ersten kalten Nächten
Die Kälte hat Einzug gehalten in Frankfurt...
mehr
06.11.2018
FES sammelt Spielsachen für bedürftige Kinder
Spielsachen aller Art können ab sofort bei...
mehr
01.11.2018
Schwerer Verkehrsunfall
Am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, gegen...
mehr
25.10.2018
Falscher Polizist raubt ehemaligen Mitschüler aus - Zeugen gesucht
Ein Überfall der etwas anderen Art hat sich...
mehr
19.10.2018
Daniela Birkenfeld eröffnet das Familiencafé ‚Familiennetzwerk im Stadtteil Praunheim
) Am Dienstag, 23. Oktober, um 15.30 Uhr...
mehr
15.09.2018
Kein Jubel über Schwimmbad
Am Sportcampus in Ginnheim soll bis 2024...
mehr
02.09.2018
Tram zwischen Nordwestzentrum und Westbahnhof soll Verkehr entlasten
Die Planungen für die Ortsumfahrung Praunheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









06.03.2018

Gespräche mit warmen essen im Obdachlosen Café

Vor ca. 35 Jahren eröffnete das Obdachlosen Café in Praunheim doch der Name passt nicht mehr wirklich, da heute nicht nur Obdachlose das Café besuchen sondern auch Menschen denen das Geld Monatlich einfach nicht reicht.

Vor ca. 35 Jahren eröffnete das Obdachlosen Café in Praunheim doch der Name passt nicht mehr wirklich, da heute nicht nur Obdachlose das Café besuchen sondern auch Menschen denen das Geld Monatlich einfach nicht reicht. Mittlerweile gibt es eine Stammkundschaft die ungefähr um die 80 Leute kommen regelmäßig vorbei. Das Café öffnet jeden zweiten Samstag die Türen in der Auferstehungsgemeinde in Alt-Praunheim für Warmes essen und nette Gespräche unter den Besuchern.



Letzten Mittwoch hatte Jürgen Schuch die Türen seines Restaurants für die Menschen geöffnet und das soll nicht das letzte Mal gewesen sein. Mittwochs ist eigentlich Ruhetag in dem Restaurant doch Jürgen Schuch öffnet mit seinen Mittarbeitern das Restaurant und alle Mitarbeiter arbeiten an diesem tag ehrenamtlich, er bewundert das Engagement seiner Mittarbeiter sehr. Die Besucher finden das Angebot des Obdachlosen Cafés super, da sie sich niemals einen Restaurant besuch leisten könnten. Zudem erwartet sie direkt hinter dem Eingang ein kleiner Shop in dem sie sich ein paar Klamotten aussuchen können, natürlich umsonst. Zudem gibt es immer Warme Suppe und Kaffee und Kuchen, neben dem essen sind Gespräche mit den ehrenamtlichen Helfern fast genau so wichtig was alles jedes Mal Spaß macht. Das Café möchte gerne öfter öffnen doch die Helfer fehlen, denn das Projekt geht ohne Unterstützung wie helfende Hände oder Männer und Frauen Kleidung nicht. Solche Angebote sind in der jetzigen Zeit Wichtiger als je bevor besonders bei den Temperaturen zurzeit. Das Restaurant von Jürgen Schuch befindet sich in Alt-Praunheim 11, 60488 Frankfurt am Main.

zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum