02.04.2019
Wo die sieben Kräuter wachsen
Schüler lernen auf den Feldern die Zutaten...
mehr
29.03.2019
Mehr Platz im Frankfurter Vespa-Museum
Das Vespa-Museum in Alt-Praunheim wird künftig...
mehr
28.03.2019
Arbeiter stürzt vom Scheunendach
(ne)Ein 53-jähriger Mitarbeiter einer Dachdeckerfirma...
mehr
13.03.2019
Fischwanderung in der Nidda
Soweit sie nicht wie das Höchster und das...
mehr
13.03.2019
Arbeiten auf den Linien U6 und U7 am kommenden Wochenende
Bauarbeiten erfordern ab Samstagmorgen,...
mehr
13.03.2019
Shoppen unter Rauchschwaden
Das Nordwestzentrum in Heddernheim ist eines...
mehr
10.03.2019
Mehr bunte Häuser in der Nordweststadt
Der Ortsbeirat wünscht sich den Ausbau der...
mehr
09.03.2019
Mehr Radfahrer, weniger Autos in Frankfurt
Der öffentliche Nahverkehr rund um Frankfurt...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









04.05.2019

Trickdiebe haben es auf Seniorinnen abgesehen

In zwei Fällen wandten, am 02.05. in den frühen Abendstunden, Trickdiebe den "Glas Wasser-Trick" an. Einmal waren sie erfolgreich und klauten etwa 200 Euro Bargeld.

Die Diebe, ein Mann und eine Frau, versuchten zunächst ihr Glück bei einer knapp 90-jährigen Frau in deren Wohnung in Praunheim. Gegen 18 Uhr sprachen sie die Frau an, stellten sich als ihre neuen Nachbarn vor und boten an, die Einkäufe in die Wohnung zu tragen. Dort angekommen fragten sie nach einem Glas Wasser und traten in den Flur. Was sie nicht wussten, die Schwester der Seniorin befand sich ebenfalls in der Wohnung und wies sie an, diese sofort zu verlassen, was sie dann auch taten.

Etwa 30 Minuten später sprachen die beiden Trickdiebe eine über 80-Jährige in Hausen an und gingen mit ihr nach Hause. An dem Haus angekommen, baten sie ebenfalls um ein Glas Wasser in der Wohnung. Die hilfsbereite Seniorin gab der Frau ein Glas Wasser, während der Mann in das Wohnzimmer ging. Als die Trickdiebe wieder weg waren, bemerkte sie, dass eine Geldkassette mit etwa 200 Euro Bargeld fehlte.

Die Polizei geht, nach aktuellem Erkenntnisstand, davon aus, dass es sich in beiden Fällen um dieselben Täter handelt.

Die Tatverdächtigen können folgendermaßen beschrieben werden:

1. Tatverdächtiger: Männlich, südosteuropäisches Erscheinungsbild, 30 bis 35 Jahre alt, 160 bis 170 cm groß, schlanke Statur, dunkle Haare, Kinnbart, helles Hemd, dunkle Jacke, blaue Jeans.

2. Tatverdächtiger: Weiblich, südosteuropäisches Erscheinungsbild, 20 bis 25 Jahre alt, 155 bis 160 cm groß, schlanke Statur, dunkle, lange Haare (zu einem Zopf gebunden), dunkle Kleidung, schwarzer, langer Rock, beige Handtasche. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/755-52499 entgegen.



Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle

zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum