Allianz Karriere
Praunheims Geschichte
Von 5000 v. Chr. bis 1132
mehr
Praunheims Vorgeschichte
von 5000 v.Chr. bis 1895!
mehr
 
 
 
 
 





o2 Shop



Praunheims Geschichte

Von 5000 v. Chr. bis 1132

Um 5000 v.Chr.:
Auf Praunheimre Gemarkung, dem Ebel, existiert ein jungsteinzeitiges Dorf.

Um 3000 v.Chr.:
In der Gemarkung Praunheim entsteht die erste jungsteinzeitliche Ansiedlung.

Um 800 v. Chr.:
Nach Ende der so genannten Urnenfelder Bronzezeit enstehen erste eisenzeitliche Siedlungen auf Praunheimer Gemarkung..

Um 400 v.Chr.:
Kelten besiedeln die Praunheimer Gemarkung.

Um 120
Die Römer beginnen mit dem kontinuierlichen Ausbau von Nida.

Um 500: Franken erobern das Land. Praunheim wird aus den Ruinen der verfallenen Römerstadt Nida errichtet.

804:
Praunheim wird unter dem Namen »Brumheim« erstmals urkundlich genannt.

1132:
Mainz erwirbt das Investiturrecht der Praunheimer Kirche. Praunheim bildet den kirchlichen Mittelpunkt zwischen Niederursel, Heddernheim und Hausen.








Weitere Informationen zu
"Praunheims Geschichte"

Von 1189 bis 1544

Von 1618 bis 1806

Von 1816 bis 1910

Von 1911 bis 1928

Von 1929 bis 1937

Von 1945 bis 1958

Von 1960 bis 1969

Von 1975 bis 2004





zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum