Allianz Karriere
Praunheims Geschichte
Von 5000 v. Chr. bis 1132
mehr
Praunheims Vorgeschichte
von 5000 v.Chr. bis 1895!
mehr
 
 
 
 
 





o2 Shop



Praunheims Geschichte

Von 1618 bis 1806

1618:
Das Praunheimer Rittergeschlecht stirbt mit Philip Wolf aus.

1666:
Die Pest wütet in Praunheim.

1676:
Graf Johann August von Solms-Rödelheim erwirbt die Klettenburg und nennt sie Augustenburg.

1748:
Ein Brand vernichtet die Praunheimer Kirche. Schuld an dem Brand war ein fahrlässiger Schreiner.

1760: Die baufällige Augustenburg wird abgebrochen.

1770: Endlich kann der Grundstein für eine neue Kirche gelgt werden.
Da das Leonhardstift kein Geld hat, wird dieses hauptsächlich durch Kollekten aufgebracht.

1772:
Das neue gotteshaus wird eingewiht, aber zunächst ohne Glocken.

1806:
Praunheim fällt zur Hälfte ans Großherzogtum Hessen.








Weitere Informationen zu
"Praunheims Geschichte"

Von 1189 bis 1544

Von 1816 bis 1910

Von 1911 bis 1928

Von 1929 bis 1937

Von 1945 bis 1958

Von 1960 bis 1969

Von 1975 bis 2004


zurück zum Start von
"Praunheims Geschichte"





zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum