11.06.2018
Eintracht-Fans kicken für den guten Zweck
Das Benefizturnier „Fußballer und Fans helfen“...
mehr
14.05.2018
Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner geht weiter
Nachdem das Grünflächenamt bereits Anfang...
mehr
04.05.2018
Jugendliche enttäuscht von Vonovia
Die Wohnungsbaugesellschaft Vonovia geht...
mehr
03.05.2018
Ein Hausmeister fehlt
Die Liebigschule in Praunheim sucht seit...
mehr
02.05.2018
Gegner des neuen Stadtteils schließen sich zusammen
Das neue „Aktionsbündnis Graswurzeln“ richtet...
mehr
22.04.2018
Hochzeitlicher Autokorso mit Polizeieinsatz
Ein Autokorso anlässlich einer Hochzeit...
mehr
18.04.2018
Eine grüne Oase – mit auffällig viel Müll
Einst war die Nordweststadt als Trabantenstadt...
mehr
12.04.2018
Neuanfang mit Tradition
Der Jugendclub Praunheim wird 40 Jahre alt....
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









05.12.2014

Bewegung auf dem Kreisel

Zwei Jahre lang war es graue Theorie, jetzt ist es nicht mehr zu übersehen. Der Praunheimer Kreisel, der bislang nur durch eine wild wachsende Wiese in der Mitte geziert wurde, wird tatsächlich umgestaltet.

Seit Anfang der Woche sind die Bagger dort am Werke und verschönern die Mitte des Platzes. Passend dazu beschloss der Ortsbeirat 7 (Hausen, Industriehof, Praunheim, Rödelheim, Westhausen) in seiner Sitzung am Dienstagabend mit einem interfraktionellen Antrag, die zusätzlich entstandenen Kosten (wir berichteten) in Höhe von 25 466 Euro teilweise zu übernehmen. Wegen veränderter Planungen, wie einem zweiten Wappen und einer beidseitig bedruckten Informationstafel waren die Kosten von ursprünglich 60 000 Euro auf rund 86 000 Euro angestiegen. Den Teil, den der Ortsbeirat nicht aus seinem Budget übernimmt, werden der Praunheimer Siedlerverein und der Bürgerverein übernehmen. Auch wenn der Zeitrahmen eng ist, die Hülse für den Weihnachtsbaum soll als erstes installiert werden. „Damit der Kreisel noch vor Heiligabend erleuchtet wird“, so Heike Appel vom Grünflächenamt.
(jdi)




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum