11.06.2018
Eintracht-Fans kicken für den guten Zweck
Das Benefizturnier „Fußballer und Fans helfen“...
mehr
14.05.2018
Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner geht weiter
Nachdem das Grünflächenamt bereits Anfang...
mehr
04.05.2018
Jugendliche enttäuscht von Vonovia
Die Wohnungsbaugesellschaft Vonovia geht...
mehr
03.05.2018
Ein Hausmeister fehlt
Die Liebigschule in Praunheim sucht seit...
mehr
02.05.2018
Gegner des neuen Stadtteils schließen sich zusammen
Das neue „Aktionsbündnis Graswurzeln“ richtet...
mehr
22.04.2018
Hochzeitlicher Autokorso mit Polizeieinsatz
Ein Autokorso anlässlich einer Hochzeit...
mehr
18.04.2018
Eine grüne Oase – mit auffällig viel Müll
Einst war die Nordweststadt als Trabantenstadt...
mehr
12.04.2018
Neuanfang mit Tradition
Der Jugendclub Praunheim wird 40 Jahre alt....
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









18.01.2016

Raubüberfall auf Tankstelle

Ein maskierter und bewaffneter Täter hat am Samstagabend eine Tankstelle in der Ludwig-Landmann-Straße überfallen und mehrere hundert Euro erbeutet.

Gegen 20.40 Uhr betrat der Täter den Verkaufsraum der Tankstelle, bedrohte den Kassierer mit einer schwarzen Schusswaffe und forderte mit den Worten "Geld her, Überfall!" die Herausgabe von Bargeld.

Mit der Beute flüchtete der Unbekannte zu Fuß in Richtung des Friedhofs Westhausen und von dort in bislang unbekannte Richtung.

Die Polizei fahndet nach einem ca. 170 cm großen Mann mit sportlicher Statur. Er soll einen südländischen Akzent gehabt haben und war mit einer rot-weiß quergestreiften Kapuzenjacke, schwarzen Hosen und schwarzen Schuhen bekleidet. Seine Mund- und Kinnpartie bedeckte der Räuber mit einem schwarzen Schal. Über der Mütze trug er die Kapuze. Weiterhin trug er einen schwarzen Handschuh an der linken Hand. In der rechten hielt er die Schusswaffe.

Bei einer Absuche des Parkplatzes wurden im näheren Umfeld eine Jacke und eine Hose, die vom Täter stammen dürften, aufgefunden und sichergestellt. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Zeugen, die Hinweise auf diese Person geben können oder verdächtige Beobachtungen im Bereich des Parkplatzes des Friedhofs Westhausen gemacht haben, mögen sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst (069/755-53111) oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung setzen.




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum