11.06.2018
Eintracht-Fans kicken für den guten Zweck
Das Benefizturnier „Fußballer und Fans helfen“...
mehr
14.05.2018
Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner geht weiter
Nachdem das Grünflächenamt bereits Anfang...
mehr
04.05.2018
Jugendliche enttäuscht von Vonovia
Die Wohnungsbaugesellschaft Vonovia geht...
mehr
03.05.2018
Ein Hausmeister fehlt
Die Liebigschule in Praunheim sucht seit...
mehr
02.05.2018
Gegner des neuen Stadtteils schließen sich zusammen
Das neue „Aktionsbündnis Graswurzeln“ richtet...
mehr
22.04.2018
Hochzeitlicher Autokorso mit Polizeieinsatz
Ein Autokorso anlässlich einer Hochzeit...
mehr
18.04.2018
Eine grüne Oase – mit auffällig viel Müll
Einst war die Nordweststadt als Trabantenstadt...
mehr
12.04.2018
Neuanfang mit Tradition
Der Jugendclub Praunheim wird 40 Jahre alt....
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









29.02.2016

Feuerwehr-Senioren geben Gleichaltrigen Brandschutztipps

Die gedankenlos aufgestellte Kerze, der vergessene Topf auf dem Herd, die noch glimmende Zigarette im Abfalleimer – über 80 Prozent der Wohnungsbrände gehen auf Unachtsamkeit zurück.

Obwohl sie in der Regel klein beginnen und daher leicht zu löschen sind, geraten erfahrungsgemäß ältere Menschen schnell in Panik. Viele Senioren kennen die einfach zu handhabende Erfindung des Feuerlöscher-Sprays nicht. Zu bedienen wie jede andere Spraydose auch, erstickt der Schaum innerhalb von Sekunden die Flammen. Es könnte alles so einfach sein, wären die Menschen nur richtig informiert. Florian Frankfurt 60plus, so heißt der neu gegründete Pensionärsverein der Frankfurter Berufsfeuerwehr. Sie sind selbst Senioren und pflegen ihre Passion ihren Mitmenschen zu helfen über ihre Berufstätigkeit hinaus.

Der große Erfahrungsschatz wird mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen weitergegeben: Am Donnerstag, 3. März, um 15 Uhr, im Begegnungszentrum Praunheim, Heinrich-Lübke-Straße 32. Nähere Informationen bei Uschi Mader unter der Telefonnummer (069) 76 20 98.




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum