22.04.2018
Hochzeitlicher Autokorso mit Polizeieinsatz
Ein Autokorso anlässlich einer Hochzeit...
mehr
18.04.2018
Eine grüne Oase – mit auffällig viel Müll
Einst war die Nordweststadt als Trabantenstadt...
mehr
12.04.2018
Neuanfang mit Tradition
Der Jugendclub Praunheim wird 40 Jahre alt....
mehr
06.03.2018
Gespräche mit warmen essen im Obdachlosen Café
Vor ca. 35 Jahren eröffnete das Obdachlosen...
mehr
21.02.2018
Baumfällarbeiten in der Nordweststadt
In der Grünverbindung zwischen der Bernadottestraße...
mehr
18.02.2018
Künstler laden zum Mitmachen ein
In den ehemaligen Praunheimer Werkstätten...
mehr
26.01.2018
Nordwestzentrum soll Begegnungsort für Senioren werden
Das Nordwestzentrum ist bereits heute ein...
mehr
26.01.2018
Polizei eröffnet zweitgrößtes Revier
Von einem „Freudentag“ sprach Polizeipräsident...
mehr
24.01.2018
Die Netzwerkerin der Nordweststadt
Quartiersmanagerin Janina Korb bleibt im...
mehr
17.01.2018
Sportlern vergeht die Lust am Schwimmen in der Titus-Therme
Die TG Römerstadt hat ihre Kooperation mit...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









18.04.2016

Mutmaßlich reisendes Einbrecher-Trio gefasst

Ein Einbrecher-Trio ist der Frankfurter Polizei am Freitagmittag nahe der Ludwig-Land-Mann-Straße ins Netz gegangen. Aufmerksame Spaziergänger hatten zwei Tresore in der angrenzenden Feldgemarkung gefunden und sofort die Polizei verständigt.

Ort konnte festgestellt werden, dass die Tresore aus einem Wohnungseinbruch aus der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Großen Nelkenstraße stammten. Noch während sich die Beamten um die Sicherstellung kümmerten erschien das Trio in einem Pkw mit kroatischen Kennzeichen. Der gleiche Wagen war dem Spaziergänger kurz bevor er die Tresore gefunden hatte, nahe dem Fundort schon einmal aufgefallen. Das diebische Trio, zwei Männer und eine Frau im Alter von 17 bis 34 Jahren, erkannten die Beamten zu spät und konnte festgenommen werden. Neben den Tresoren fanden sich zahlreiche andere Schmuckstücke und Uhren, die nicht aus dem Einbruch in der Großen Nelkenstraße stammen. Diese gehören mutmaßlich zu anderen Tatorten. Alle drei Tatverdächtigen sind osteuropäischer Herkunft und bislang mehrfach bundesweit mit Einbruchsdelikten in Erscheinung getreten. Sie wurden dem Haftrichter vorgeführt, der inzwischen Haftbefehl erlassen hat.




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum