08.02.2019
Teilsperrung Guerickestraße, Ecke Heerstraße
Wegen privater Kanalbauarbeiten wird die...
mehr
04.02.2019
Ab sofort können Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre kostenlos die 13 städtischen Frei- und Hallenbäder besuchen.
Ab sofort können Kinder und Jugendliche...
mehr
26.01.2019
In einem ehemaligen Bunker wohnen
Ein Investor möchte einen Luftschutzbunker...
mehr
20.01.2019
Wasserwerk für neuen Stadtteil problematisch?
Die Pläne für den neuen Stadtteil in Frankfurt...
mehr
11.01.2019
Die Angst vor dem Verkehrskollaps
In unserer Serie blicken wir zurück auf...
mehr
10.01.2019
Ungepflegter Zustand: Dieser Friedhof in Frankfurt-Praunheim ist kein schöner Ort zum Trauern
Schiefe Grabsteine und Löcher in der Asphaltdecke...
mehr
20.12.2018
Zwei Gartenhütten angezündet
Gestern Abend haben Unbekannte in einem...
mehr
09.12.2018
Ärger über plötzliche Rodung in Praunheim
Eine unangekündigte Baumfällung erzürnt...
mehr
09.12.2018
Magistrat beschließt WLAN für Schulen
In seiner Sitzung am Freitag, 7. Dezember,...
mehr
09.12.2018
Im Nordwesten müssen sich die Nutzer von Bussen und Bahnen ab Sonntag auf einige Änderungen einstellen
Streckentausch bei der U 6 und der U 7:...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









20.03.2017

Männer: Dieser Chor sucht euch!

Der Männerchor Praunheim wird im nächsten Jahr 140 Jahre alt. 32 Männer mit Stimme und Witz suchen für ihr neues Chorprojekt fröhliche Mitsänger in Frankfurt.

Von Kopf bis Fuß in schwarz-weiß gekleidet, ihre Arme gerade am Körper entlang gestreckt, beide Hände rechtwinklig mit ausgestreckten Fingern nach außen gebogen und mit leichtem rhythmischen Hüftschwung erinnert der Männerchor Praunheim optisch ein wenig an eine fröhliche Pinguinfamilie. Der Evergreen-Schlager „Itsy Bitsy Teenie Weenie Honolulu Strandbikini“ klingt satt und harmonisch vierstimmig a cappella durch den Raum. „Wir sind ein musikalisch schlagfertiger Verein, der im nächsten Jahr sein 140. Jubiläum feiert“, sagt der Vorsitzende Peter Scheit (53) stolz.

„Schlager, Pop, Rock, Gospel, Spirituals und kirchliche Gesänge haben wir drauf, a cappella oder mit Klavier. Und wir singen alle Lieder auswendig“, so der Tenor und Banker während er seine Krawatte zurechtrückt. Sie schnippen locker mit den Fingern, singen mit sanften und kraftvollen Stimmen und haben viel Spaß.

Noch mehr Spaß hätten sie, wenn sich weitere Männer anschließen würden. „Für unser Jubiläumskonzert wollen wir weitere Stimmen integrieren und für noch bessere Stimmung sorgen“, plant Scheit überzeugt. 32 Männer im Alter zwischen 28 und 84 Jahren sind jeden Montag dabei, wenn der Chor um 20 Uhr im Saal der Christ-König-Gemeinde in Praunheim probt. Damit es noch mehr werden, lädt der Männerchor für Montag, 24. April, Interessierte um 20 Uhr zu einer Probe für Neu-Sänger ein.

Freundschaften fürs Leben

Bereits vor zwei Jahren hatte der Männerchor erfolgreich mit einer Plakataktion neue Mitglieder gewonnen. Das damalige Motto „Man(n) kann immer – am besten montags“ hat für Aufsehen gesorgt (wir berichteten). Jetzt tritt der Chor mit seinem neuen Projekt an. Mit “…mir schon widder. Mann – wir suchen Dich!!“ wenden sie sich an Männer, die gerne im Chor singen wollen, Lust, gute Laune und Vergnügen an Gemeinschaft haben. „Manchmal entstehen sogar Freundschaften fürs Leben“, resümiert Scheit und lacht. Tenöre und Bässe sind ebenso willkommen, wie alle, die es nur mal probieren möchten. Ob Studenten, Berufstätige oder Rentner, Einheimische oder Eingeplackte – jeder kann der bunten Gruppe Profil verleihen und auch sich selbst Gutes tun.

„Singen ist gesund. Man lernt richtige Atemtechnik, entspannt, übt Rhythmus, schaltet vom Alltag ab und wird gemeinschaftsfähig. Man achtet aufeinander, nimmt sich manchmal für das Timbre im Chor etwas zurück oder tritt stimmlich in den Vordergrund“.

Qualität muss stimmen

„In jedem Mann steckt eine Rampensau, er muss sich nur auch außerhalb der Dusche zu Hause trauen“, ist Scheit sicher. Qualität ist allen Teilnehmern wichtig, Gemütlichkeit ebenso. Die Herren singen zum Vergnügen für ihr Publikum bei Veranstaltungen und nicht für Auszeichnungen vor Preisrichtern.

Seit 52 Jahren ist Günther Dietrich (72) mit dabei und das mit Leib und Seele. „Singen macht Spaß und befreit. Dazu kommt, dass bei uns alle Berufe und Mentalitäten sind. Wir sind völlig unterschiedlich und trotzdem eine richtig gute Gemeinschaft. Nach der Probe sitzen wir zusammen, unterhalten uns und diskutieren über alles, worüber Männer so reden.“ Der technische Kaufmann in Rente grinst wissend, winkt die Männer herbei und sie stimmen sanft und mit den Fingern schnippend den Gospelsong „All Night, all Day“ vierstimmig an.

Infos zum Probesingen im Saal der Christ-König-Gemeinde, Damaschkeanger 156, in Praunheim gibt es im Internet unter www.mir-schon-widder.de/



Artikel Frankfurter Neue Presse. Von SABINE SCHRAMEK

zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum