08.02.2019
Teilsperrung Guerickestraße, Ecke Heerstraße
Wegen privater Kanalbauarbeiten wird die...
mehr
04.02.2019
Ab sofort können Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre kostenlos die 13 städtischen Frei- und Hallenbäder besuchen.
Ab sofort können Kinder und Jugendliche...
mehr
26.01.2019
In einem ehemaligen Bunker wohnen
Ein Investor möchte einen Luftschutzbunker...
mehr
20.01.2019
Wasserwerk für neuen Stadtteil problematisch?
Die Pläne für den neuen Stadtteil in Frankfurt...
mehr
11.01.2019
Die Angst vor dem Verkehrskollaps
In unserer Serie blicken wir zurück auf...
mehr
10.01.2019
Ungepflegter Zustand: Dieser Friedhof in Frankfurt-Praunheim ist kein schöner Ort zum Trauern
Schiefe Grabsteine und Löcher in der Asphaltdecke...
mehr
20.12.2018
Zwei Gartenhütten angezündet
Gestern Abend haben Unbekannte in einem...
mehr
09.12.2018
Ärger über plötzliche Rodung in Praunheim
Eine unangekündigte Baumfällung erzürnt...
mehr
09.12.2018
Magistrat beschließt WLAN für Schulen
In seiner Sitzung am Freitag, 7. Dezember,...
mehr
09.12.2018
Im Nordwesten müssen sich die Nutzer von Bussen und Bahnen ab Sonntag auf einige Änderungen einstellen
Streckentausch bei der U 6 und der U 7:...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









16.05.2017

Die Nidda im Blick: Am 21. Mai lockt der GrünGürtel-Rundwanderweg

(kus) Zu Beginn zeigt sich das Frankfurter GrünGürtel-Tier, dann der kürzlich aufgestellte „Barfüßer“ und zum Schluss überrascht eine weite Wasserlandschaft am Höchster Wehr – die Tour auf dem GrünGürtel-Rundwanderweg bietet Erstaunliches. Unter der Leitung von Rainer Zimmermann, Umweltamt, und Heiko Kramer von der Stadtentwässerung, starten Wander-Fans am Sonntag, 21. Mai, 14 Uhr, auf der Landebahn am Alten Flugplatz Bonames/Kalbach.

Volkspark Niddatal, Brentano- und Solmspark sowie das Sossenheimer Unterfeld sind weitere Stationen auf dem Weg, wobei die Nidda stets im Blickfeld bleibt. Nach 13 Kilometern endet die Wanderung rund vier Stunden später am Bahnhof Nied.

Unterwegs kann an der Stempelstele N2 der mitgebrachte oder ausgegebene Wanderpass abgestempelt werden. Die Strecke ist eine Etappe von mehreren auf dem insgesamt 68 Kilometer langen Rundwanderweg, der einmal im Grünen um den Kern von Frankfurt herum führt. Mehr dazu unter http://www.grüngürtel.de oder auch in der Ausstellung „Vision und Verpflichtung“, die anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Frankfurter GrünGürtels noch bis 27. August im Institut für Stadtgeschichte gezeigt wird.



Artikel der Frankfurter Neue Presse vom 16.05.2017

zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum