17.11.2018
Der Landwirt, der sein Land an die städtische Wohnungsbaugesellschaft verkauft hat
Er ist ein Gegner des Stadtteils zwischen...
mehr
14.11.2018
Ausbau im Gewerbegebiet an der Guerickestraße bringt mehr Verkehr
Das Gewerbegebiet an der Guerickestraße...
mehr
07.11.2018
Pkw-Aufbrüche
In der Zeit zwischen Montag, den 5. November...
mehr
06.11.2018
Vorsicht vor den ersten kalten Nächten
Die Kälte hat Einzug gehalten in Frankfurt...
mehr
06.11.2018
FES sammelt Spielsachen für bedürftige Kinder
Spielsachen aller Art können ab sofort bei...
mehr
01.11.2018
Schwerer Verkehrsunfall
Am Mittwoch, den 31. Oktober 2018, gegen...
mehr
25.10.2018
Falscher Polizist raubt ehemaligen Mitschüler aus - Zeugen gesucht
Ein Überfall der etwas anderen Art hat sich...
mehr
19.10.2018
Daniela Birkenfeld eröffnet das Familiencafé ‚Familiennetzwerk im Stadtteil Praunheim
) Am Dienstag, 23. Oktober, um 15.30 Uhr...
mehr
15.09.2018
Kein Jubel über Schwimmbad
Am Sportcampus in Ginnheim soll bis 2024...
mehr
02.09.2018
Tram zwischen Nordwestzentrum und Westbahnhof soll Verkehr entlasten
Die Planungen für die Ortsumfahrung Praunheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









16.05.2017

Die Nidda im Blick: Am 21. Mai lockt der GrünGürtel-Rundwanderweg

(kus) Zu Beginn zeigt sich das Frankfurter GrünGürtel-Tier, dann der kürzlich aufgestellte „Barfüßer“ und zum Schluss überrascht eine weite Wasserlandschaft am Höchster Wehr – die Tour auf dem GrünGürtel-Rundwanderweg bietet Erstaunliches. Unter der Leitung von Rainer Zimmermann, Umweltamt, und Heiko Kramer von der Stadtentwässerung, starten Wander-Fans am Sonntag, 21. Mai, 14 Uhr, auf der Landebahn am Alten Flugplatz Bonames/Kalbach.

Volkspark Niddatal, Brentano- und Solmspark sowie das Sossenheimer Unterfeld sind weitere Stationen auf dem Weg, wobei die Nidda stets im Blickfeld bleibt. Nach 13 Kilometern endet die Wanderung rund vier Stunden später am Bahnhof Nied.

Unterwegs kann an der Stempelstele N2 der mitgebrachte oder ausgegebene Wanderpass abgestempelt werden. Die Strecke ist eine Etappe von mehreren auf dem insgesamt 68 Kilometer langen Rundwanderweg, der einmal im Grünen um den Kern von Frankfurt herum führt. Mehr dazu unter http://www.grüngürtel.de oder auch in der Ausstellung „Vision und Verpflichtung“, die anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Frankfurter GrünGürtels noch bis 27. August im Institut für Stadtgeschichte gezeigt wird.



Artikel der Frankfurter Neue Presse vom 16.05.2017

zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum