11.06.2018
Eintracht-Fans kicken für den guten Zweck
Das Benefizturnier „Fußballer und Fans helfen“...
mehr
14.05.2018
Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner geht weiter
Nachdem das Grünflächenamt bereits Anfang...
mehr
04.05.2018
Jugendliche enttäuscht von Vonovia
Die Wohnungsbaugesellschaft Vonovia geht...
mehr
03.05.2018
Ein Hausmeister fehlt
Die Liebigschule in Praunheim sucht seit...
mehr
02.05.2018
Gegner des neuen Stadtteils schließen sich zusammen
Das neue „Aktionsbündnis Graswurzeln“ richtet...
mehr
22.04.2018
Hochzeitlicher Autokorso mit Polizeieinsatz
Ein Autokorso anlässlich einer Hochzeit...
mehr
18.04.2018
Eine grüne Oase – mit auffällig viel Müll
Einst war die Nordweststadt als Trabantenstadt...
mehr
12.04.2018
Neuanfang mit Tradition
Der Jugendclub Praunheim wird 40 Jahre alt....
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









02.01.2018

Körperverletzung, Bedrohung mit Schusswaffe

Am Sonntag, den 31. Dezember 2017, gegen 05.45 Uhr, warteten zwei Männer im Alter von 20 und 21 Jahren, in der Ludwig-Landmann-Straße, an der Haltestelle "Heerstraße", auf den Bus.

Als sie den Bus betraten, wurden sie von dem 49-jährigen Busfahrer aufgefordert, die Fahrscheine vorzuzeigen. Dies mündete in verbale Streitigkeiten, in deren Verlauf der Busfahrer aus dem Fahrzeug gezogen wurde. Die beiden Tatverdächtigen schlugen dann gemeinsam auf den Geschädigten ein, bis dieser auf dem Boden lag. Der 21-Jährige soll dem Geschädigten dann noch eine Schusswaffe an den Kopf gehalten und ihn mit den Worten "Ich bring dich um!" bedroht haben.

Erst bei Eintreffen eines zweiten Busses ließen die Tatverdächtigen ab. Beim Eintreffen der verständigten Funkstreife konnten die alkoholisierten Beschuldigten widerstandlos festgenommen werden. In einem in der Nähe befindlichen Mülleimer konnte eine ungeladene PTB-Pistole aufgefunden werden.

Durch die Auseinandersetzung erlitt der Geschädigte leichte Verletzungen am Hinterkopf, verzichtete jedoch auf ärztliche Versorgung.

Bei dem 21-Jährigen konnte zudem noch ein CS-Gasspray aufgefunden werden. Die beiden Tatverdächtigen wurden nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.




zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum