Allianz Karriere
26.08.2019
Bürgeramt Nordwest wird modernisiert und vergrößert
Um künftig einen verbesserten Bürgerservice...
mehr
21.08.2019
Feuer im ersten Obergeschoss eines Wohnhauses
Am gestrigen Nachmittag (20.08.2019) wurde...
mehr
20.08.2019
32-jährige Frau stürzt vom Balkon
Eine 32 Jahre alte Frau ist gestern Vormittag...
mehr
13.08.2019
Stadt nimmt Fuß- und Radwegbrücken in der Nordweststadt in Angriff
Drei auf einen Schlag: Das Amt für Straßenbau...
mehr
07.08.2019
Feuerteufel zündelt in Praunheim- doch die Anwohner reagieren richtig
Nach einem Kellerbrand in Frankfurt geht...
mehr
23.07.2019
Probleme mit Postzusteller in Praunheim
Zerknüllte Briefe, auf dem Kasten abgelegte...
mehr
11.07.2019
Sicherer Fahrradweg
Eine Abgrenzung erfolgt durch sogenannte...
mehr
05.07.2019
Kunst verwebt die Nachbarschaft
Jale Somer und die Bewohner der Heinrich-Lübke-Siedlung...
mehr
05.07.2019
Ärger in Praunheim – Mülltonnen sechs Wochen lang nicht geleert
Im Heinrich-Tessenow-Weg in Praunheim wurden...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Ohne Worte!

mehr

Wussten Sie eigentlich?

mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

Endlich! Wurde auch Zeit!

mehr

 









06.05.2019

Niederursel/Praunheim: Mülltonnen und Sperrmüll brennen nieder

Am frühen Samstagmorgen haben im Bereich Gerhart-Hauptmann-Ring bzw. in der Straße Praunheimer Hohl diverser Sperrmüll und mehrere Mülltonnen gebrannt.

Zeugen meldeten die Brände bei der Feuerwehr. Das Feuer beim Sperrmüll beschädigte die Umzäunung des Ablageplatzes, beim Brand zweier Mülltonnen, wenige Meter weiter, wurde ein Stromkasten in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr löschte alles ab. Den Brand einer 1.100 Liter Mülltonne in der Straße Praunheimer Hohl hatte hingegen niemand mitbekommen. Der Regen hatte das Feuer vermutlich gelöscht. Übrig blieb ein mit dem Straßenbelag verschmorter Brandschutt. Die Polizei geht in allen Fällen von einer vorsätzlichen Inbrandsetzung aus, durch die örtliche Nähe besteht dahingehend auch der Verdacht des Tatzusammenhangs.

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer: 069 - 755 51599 auf.



Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle

zurück








Unsere Werbepartner:
Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES

 





 

© 2004 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum